Männliche A-Jugend

Liga Eichenkreuzliga
Trainingszeiten Donnerstag, 19:00 Uhr (ESG-Halle)
Trainer Ruben Schumacher
Ergebnisse & Tabelle

Liebe Freunde des Sports,

ich freue mich sehr auch in diesem Jahr das Amt des Trainers der männlichen A-Jugend zu übernehmen. Schaut man sich die Spielergebnisse der letztjährigen Runde an, könnte man zu dem Entschluss kommen, dass sportlich gesehen die letzte Saison eher mäßig verlief. Dennoch konnten, dem Kader entsprechend, auch sehr gute spielerische und kämpferische Leistungen erzielt und vor allem verbessert werden. Die letzte Saison hat sowohl mir als auch den Jungs sehr viel Freude und Spaß bereitet und wir sind als Team zusammengewachsen. Umso trauriger ist es, dass gleich vier starke Leistungsträger die A-Jugend in Richtung Aktive oder Handball-Rente verlassen mussten. Zum Glück ist mir Christoph Weinmann geblieben, der sich bereit erklärt hat als Co-Trainer die Mannschaft zu unterstützen und so auch den Teamgeist mit seiner Kameradschaft weiter zu stärken, vielen Dank an dieser Stelle. Mit Daniel Briem als einziger richtiger A-Jugend Leistungsträger ist der Kader recht dünn besetzt und es wurden schon Stimmen von der Chefetage vernehmbar, die sich fragten, ob es überhaupt Sinn macht eine A-Jugend Mannschaft dieses Jahr in der EK-Liga zu melden. Ich habe jedoch darauf bestanden, denn wie im letzten Jahr kann der Kader mit hoch motivierten und topfitten B-Jugend Spielern aufgefüllt werden. Durch den Abgang der Alten kommen die jungen Spieler noch mehr zum Zug und können das für sie zweite Training der Woche sehr gut nutzen um A-Jugend Luft zu schnuppern.

Mein Augenmerk im Training liegt vor allem auf der Athletik und dem spielerischen Element im Handball. Des Weiteren soll den Jungs eine nötige Härte in der Abwehr und Leidenschaft im Angriff verinnerlicht werden. Das Harz ist vor allem für einige B-Jugend Spieler ebenfalls etwas ganz Neues, das auch erst einmal gelernt werden muss. Dazu kommen taktische Elemente und Spielabläufe, die uns das Spiel erleichtern sollen.

Für die kommende Saison erhoffe ich mir vor Allem, dass sich alle Spieler durch das Training und die Spiele weiterentwickeln können und den Spaß am Handball nicht verlieren. Deshalb sollen vor allem  die Gemeinschaft, die Kameradschaft und natürlich der Spaß im Mittelpunkt stehen.

Ab dem Oktober 2020 startet unsere Mannschaft in die Eichenkreuz-Liga und ich erhoffe mir faire, attraktive Handballspiele mit viel Unterstützung von unseren Fans auf den hoffentlich bald wieder vollen Tribünen.

Das Training findet jeden Donnerstag um 19:00 Uhr in der ESG-Halle in Bernhausen statt.

Die Trainer
Ruben Schumacher, Christoph Weinmann